Ein Wasserschaden im Haus sollte nicht einfach heruntergespielt werden. Er wird sich bestimmt nicht von selbst erledigen, sondern erfordert ein schnelles Handeln. Jede Verzögerung kann nicht nur dazu führen, dass hohe Folgekosten entstehen, auch das Wachstum von gefährlichen Schimmelpilzen wird begünstigt. Handelt es sich um einen größeren Schaden kann es notwendig sein, den Estrich und das Mauerwerk nach Beseitigung der Ursache trocknen zu lassen. Dafür werden spezielle Bautrockner benötigt, da eine natürliche Trocknung einfach viel zu lange dauern würde. Während dieser Zeit hätte die Feuchtigkeit ausreichend Gelegenheit, um ihre negative Wirkung voll zu entfalten. Mit speziellen Bautrocknern ist es möglich, den Schaden innerhalb einer kurzen Zeit zu beseitigen. Danach können die entstandenen Schäden repariert werden. Wände werden neu tapeziert und Bodenbeläge neu verlegt. Schon kurze Zeit nach dem Schaden sind Ihre Räume wieder saniert, und können wie gewohnt genutzt werden.

Wasserschaden
Bautrockung
Bautrockung

Lassen Sie sich von uns individuell beraten!